www.lärchenhölzer.de/Baumstämme

Baumstämme transportieren | Baumstämme vermessen | Baumstamm Durchmesser messen | Baumstaemme entrinden

Blindgif
flaXa Computer & Network Technology

Baumstämme Transportieren

baumstaemme

Eine frühere Art des Holz Transportes, insbesonders von Baumstämmen, ist die Flößerei. Bei der Holz Flößerei werden die Baumstämme auf Kanälen transportiert. Dabei werden Stoffe wie Salze ausgewaschen und dies ist besser für die später folgende Trocknung. Eine weitere verbreitete Transportmöglichkeit sind Holztransporter. Diese können je nach Stamm Maß und Holz Gewicht mit verschieden vielen Baumstämmen beladen werden. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit des Bahntransportes, Holztransporte auf Binnen- oder auf Hochseeschiffen.

Baumstämme messen

Der Umfang eines Baumstammes verändert sich jährlich. Deswegen gibt es die sogenannten Jahresringe, mit denen man das Alter eines Stammes ermitteln kann. An einigen Baumarten sind diese stark sichtbar und man kann diese abzählen. Bei anderen wiederrum muss man dies mit der Lupe messen. Allerdings wird der genaue Umfang eines Baumstammes nicht vom Alter bestimmt sondern mit einer Mathematischen Formal berechnet.

Bäume richtig fällen

Fällen von Bäumen ist mit Vorsicht zu genießen. Sollte der innerliche Baumstamm Schäden aufweisen, so kann der Baum seine Fallrichtung ändern und es könnte ungeplant schiefgehen. Experten auf dem Gebiet sind Landschaftsgärtner oder Forstwirte. Es gibt Erntemaschinen die Baumstämme Maschinell entrinden, diese werden auch größtenteils verwendet. Es ist wichtig das die Klingen für diesen Prozess unscharf sind damit man den Baumstamm nicht verletzt. Manuell kann man Baumstämme mit Schäleisen entrinden.

Baumstämme trocknen

Das frisch gestrichene Holz ist Feuchtigkeitsreich. Nach dem Aufschneiden kommen diese in einen Vakuumtrockner. In dem Trockner verdampft Wasser ab 60 Grad Celsius. Der Stamm würd mit Luft erwärmt und das Wasser fließt am BAumstamm entlang und wird nach außen getragen. Durch diese Methode wird ein Baumstamm schonend und effektiv getrocknet dadurch wird auch die Trocknungszeit reduziert. Wird die Trocknung fehlerhaft ausgeübt, kann das zu Rissen führen.

Baumstämme lagern

Für edle Hölzer ist das Konservieren durch den Sauerstoffentzug eine gute Alternative zur offenen Holzlagerung. Nachteile dafür sind die höheren Kosten und ein größerer Aufwand. Man benötigt geschultes Personal um die Arbeit gut verrichten zu können. Wichtig ist das bei dem Verfahren keine Risse oder sonstige Beschädigungen auftreten.

Baumstämme aushöhlen

... ist gut für die Verarbeitung von Baumstämmen. Manche Baumarten muss man Aushöhlen um ihr Alter ermitteln zu können. Andererseits kann man den Stamm aushöhlen um Musikinstrumente daraus herzustellen. In manchen Kulturen werden aus Baumstämmen Kanus gefertigt. Das Aushöhlen bietet vielerlei Möglichkeiten ein Instrument oder eine Säule aus einem ausgehölten Baumstamm zu fertigen. Durch das Kalken der Stämme wird der Frostriss vermieden und die Schädlinge, die in Rindenritzen überwintern angegriffen werden. Es mindert den Temperaturunterschied und schont damit das Holz vor Rissen. Erhältlich ist der Kalk in Baumärkten. Verwendet wird gelöschter Kalk.

Daten und Fakten ohne Gewähr

Blindgif
holztransporte Blindgif
Blindgif
stammhoelzer Blindgif
Blindgif
baumstamm Blindgif
Schlagworte: Bäume richtig fällen | Baumstämme richtig trocknen | Baumstämme geschält | Baumstämme transportieren | Baumstämme vermessen | Baumstamm Durchmesser messen | Baumstaemme entrinden